Dedicated Analytical Solutions

Futtermittel

Downloads

Wir empfehlen diese Broschüre:

Parameter: Protein, Feuchte, Fett, Asche, Aminosäuren, Ballaststoffe und Stärke

Einsatz bei: Laboratorien und Futtermittelproduzenten

Messvolumen: Ergebnisse innerhalb einer Minute, wenig bis gar keine Probenvorbereitung - Proben in gemahlener oder ungemahlener Form, zum Beispiel Messung von Pellets.

Finden Sie die richtige Systemlösung für Ihre Proben

FOSS Service und Support

Hinter einer Systemlösung von FOSS steht nicht nur ein Gerät, sondern Unterstützung von einem weltweiten Netzwerk mit über 250 Servicetechnikern und Produktspezialisten.

Service und Support

NIRS DS 2500 Futtermittel-Analysator

Der nächste Schritt in der NIR-Analytik bei Futtermittel

NIRS™ DS2500 ist die neueste Entwicklung der NIR-Analyse. Es kombiniert einen außergewöhnlich hohen Wellenlängenbereich von 400 bis 2500 nm und ist vollständig kompatibel mit allen Systemlösungen von FOSS.

Machen Sie den Schritt in Richtung Hochleistung

Durch die Kompatibilität mit anderen Systemlösungen von FOSS ist es kinderleicht, einen Datentransfer vom System II und XDS-Systemen zum neuen Hochleistungssystem NIRS DS2500 ohne Leistungsverluste durchzuführen.

Lesen Sie mehr

Warum sollten Sie den Schritt wagen?

NIRS DS2500 Feed Analyser



Vorteile der neuen Hochleistungsplattform:

  • Großer Applikationsbereich für eine unübertroffene Leistung in einem Wellenlängenbereich von 400 – 2400 nm
  • Kalibrationen können auf mehreren Systemen aufgespielt werden 
  • Bessere Probenhandhabung
  • Netzwerksoftware für Geräteverwaltung durch Ihre eigenen Experten oder durch NIR-Experten von FOSS
  • Robuste Systeme, die unempfindlich auf Staub und Feuchte reagieren
  • Interne Standards für Stabilität und Justierung - keine Produktstandardisierung mehr

 


Monochromator-Technologie mit einfachem Kalibrationstransfer

Das NIRS DS 2500 System räumt mit dem Vorurteil auf, dass es Probleme bei dem Transfer von Kalibrationen bei NIRS-Systemen gibt.
Das Spektrometer verfügt über interne Standards zur Kontrolle von Lichtintensität, Bandbreite und Wellenlängenposition. Seine Stabilität kann validiert werden, um sicherzustellen, dass der Kalibrationstransfer nahtlos erfolgt, selbst nach längerer Zeit.

Werkseitig standardisierte Systeme bieten eine stabile Plattform

Die Systeme sind werkseitig standardisiert, damit sie schnell implemetiert und mit fertigen Kalibrationen genutzt werden können. Die Systemstandardisierung sorgt dafür, dass die gemessenen Spektren vor Ort auch mit den gemessenen Spektren des Mastersystems übereinstimmen.
Sobald ein System in Betrieb genommen wurde, sorgen eingebaute Messstandards dafür, die Leistung viele Jahre lang stabil zu halten - ohne Abweichungen.

 

Durch diese konstante Verwendung der Messstandards ist es sehr einfach zusätzliche Instrumente zu installieren. Mehrere Instrumente können einfach die gleiche Kalibration benutzen, ohne lokale Justierungen.

 

Monochromator-Standardisierung

Sie können den Monochromator justieren, um andere Technologien einzubinden, beispielsweise um das System als Teil eines bestehenden NIRSystem II- oder XDS-Netzwerkes zu nutzen. 

 

Von NIRSystem II zu NIRS DS 2500:

 

Alternative 1: Behalten Sie das NIRSystems II als Mastergerät mit NIRSystems II Kalibration
Anforderungen: Einzelprobenstandardisierung auf dem NIRS DS2500, um die NIRS System II-Kalibrationen zu nutzen

 

 

 


 

 

Alternative 2: Nutzen Sie NIRS DS2500 als Mastersystem
Anforderungen: NIRSystems II Kalibrationsdatenbank wird standardisiert mit einer Einzelprobenstandardisierung auf NIRS DS2500 Niveau. Es wird keine zusätzlich Standardisierung auf dem NIRS DS2500 benötigt.

 

 


 

 

 

 

Alternative 3: Nutzen Sie NIRS DS2500 als Mastersystem
Anforderungen:Erweitern Sie einfach Ihr NIRSystems II Kalibrationsdatenset mit Spektren vom neuen NIRS DS2500 (ohne Standardisierung).


 

UNÜBERTROFFENE OPTISCHE LEISTUNG von 400-2500 nm

So erhalten Sie den höchsten Level der Qualitätskontrolle in allen Phasen der Produktion.
Ob Sie Feuchte, Fett und Protein oder komplexere Parameter wie Aminosäuren, Asche oder Fasern messen, das NIRS DS2500 System liefert präzise Ergebnisse in weniger als einer Minute.

Lesen Sie mehr

Leistung im gesamten Wellenlängenbereich von 400 bis 2500 nm

Die Nutzung innovativer Technologien unter Berücksichtung der Anforderungen der Routineanalyse ist das Prinzip aller Systeme von FOSS.

Prädispersiver Monochromator

Mit einem holographischen Gitter wird das weiße Licht in die einzelnen Wellenlängen aufgespalten. Über das Encodersignal wird die Gitterposition in die gespiegelte Wellenlänge umgerechnet. Ein Filter blockt die Ober-schwingungen. Der Wellen-längenbereich von 400-2500 nm wird in einem Scan sicher erfasst.

Vorteile der Monochromator-Technologie

Die prädispersive Monochromator-Technologie ist die stabilste und flexibelste Option für Routineanalysen im Futtermittelbereich.

Sie hat ein sehr gutes Signal-Rausch-Verhältnis im gesamten Wellenlängenbereich und bietet eine zuverlässige Analyse von Parametern, die üblicherweise mit NIR gemessen werden, aber auch von solchen wie Aminosäuren und anderen Parametern in niedrigen Konzentrationen mit einer hohen Genauigkeit.

 

 

 

 

Im Vergleich ist Fourier Transform Nah-Infrarot (FT-NIR) eine leistungsstarke Technologie, hauptsächlich jedoch im Wellenlängenbereich über 1800 nm. Diode Array ist ebenfalls eine exzellente Technologie, diese fällt aber im Signal-Rausch-Verhältnis ab 1650 nm sehr stark ab.

 

 

 

Kalibrationstransfer

Bei Systemen auf Monochromatorbasis können manchmal Probleme beim Kalibrationstransfer auftreten, nicht so beim NIRS DS 2500! Das Spektrometer ist mit internen Standards zur Kontrolle der Lichtintensität, Bandbreite und Wellenlängenposition ausgestattet. Die Stabilität kann validiert werden, um sicherzustellen, dass der Kalibrationstransfer reibungslos verläuft - auch nach Jahren.

 

Die Monochromator-Technologie bietet:

Wellenlängen-
bereich
400-2500 nm
Detektor Silikon (400-1100 nm), Lead Sulfide (1100-2500 nm)
Optische Bandbreite 8.75 ±0.1 nm
Spektrale Auflösung 0.5 nm
Anzahl der Datenpunkte 4200
Absorptionsbereich Bis zu 2 AU
  • Einen unübertroffenen Wellenlängenbereich von 400 – 2500 nm mit einem Hochauflösungsspektrum über den gesamten Bereich
  • Eine große Auswahl an Applikationen, z.B. Aminosäuren, Astaxanthin und Chlorophyll neben den gängigeren Messparametern
  • Eine exzellente Kalibrationsübertragung mit internen Standards, um die Spektrometerstabilität zu kontrollieren

NIRS DS 2500 Feed Analyzer

Erleichtern Sie sich die Arbeit

Mit dem NIRS™ DS2500 System bekommen Sie eine neue, effiziente Möglichkeit für die Kalibrationsentwicklung, Routineanalyse, Konfiguration und das Netzwerkmanagement anhand einer einfachen Softwarelösung.

Lesen Sie mehr

Schöpfen Sie den gesamten Wert Ihres Systems aus

Die Software von FOSS ist dafür konzipiert, Ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Die ISIscan NOVA Software für Routineanwendungen und die Mosaic Netzwerk-Software ist bei Ihrem neuen NIRS DS2500 System bereits dabei. WinISI 4 ist eine leistungsstarke Möglichkeit zur Kalibrationsentwicklung.

Neue Netzwerkmöglichkeiten für zentrale Konfiguration, Support und Kontrolle

Mit mehr als 25 Jahren Netzwerkerfahrung hat FOSS nun einen weiteren Schritt vorwärts gemacht, wenn es um die Netzwerkfähigkeit geht.

Mosaic™ ist eine Netzwerklösung, mit der Ihre Analysensysteme über Remote-Kontrolle verwaltet, konfiguriert und kalibreit werden können.
Unser NIR-Team führt alle Updates und Kalibrationen zentral durch, um eine verbesserte Geräteleistung zu gewährleisten. Hierdurch können Zeit und Kosten erheblich reduziert werden. Hier erfahren Sie mehr über Mosaic.

Einfache Anwendung

Das NIRS™ DS2500 System nutzt die bedienerfreundliche ISIscan NOVA Software für Routineanalysen.

ISIscan NOVA Softwareoberfläche

Einzeln oder im Netzwerk

ISIscan NOVA ist bei Mosaic integriert. Hierdurch entsteht eine moderne und bedienerfreundliche Benutzeroberfläche, die das SQL-Datenformat
unterstützt.

Optimale Leistung mit Kalibrationssoftware

NIRS™ DS2500 wird optional durch WinISI™ 4 - der neuesten Generation des umfangreichen Chemometriepaketes zur Entwicklung von leistungsstarken Kalibrationen für Systeme auf ISIscan™ NOVA Basis - unterstützt. Mehr über WinISI 4 finden Sie hier.

 

Robustes Design

NIRS DS2500 wurde für höchste Ansprüche konzipiert.
Es ist sehr robust, einfach zu bedienen und zertifiziert nach IP65.

Lesen Sie mehr

Hohe Leistungsfähigkeit

Umgebungstemperatur 5-40 °C
Lagertemperatur -20 °C to 70 °C
Luftfeuchtigkeit <93% RH

Messungen mit NIRS DS2500 dauern nicht mal eine Minute.
Das System ist robust gegenüber Feuchte, Staub, Vibrationen oder Temperaturschwankungen.

 

Technische Merkmale:

 

  • Die Spiegelachse und der Rahmen wurden speziell entworfen, um Abnutzungen zu vermeiden
  • Durch einen speziell entworfenen Encoder-Motor ist es möglich, die Motorposition genau zu bestimmen
  • Ein versiegeltes Flüssig-Kühlsystem sorgt für stabile Temperaturen 
  • Durch BK 7 Glas geschützter Wellenlängenstandard (15 Peaks 528-2313 nm) für eine gleichmäßige Verteilung über den gesamten Wellenlängenbereich
  • Interne Standards werden vor Umwelt- und Temperatureinflüssen durch BK7 Glas geschützt
  • Borosilikat-Glas wird durchgehend als einzelne Scheibe aus einem hochwertigen Glasstab geschnitten und bis zu einer einheitlichen Dicke geschliffen und poliert

 

 

Die Leistungsfähigkeit des NIRS DS2500 wurde umfangreich geprüft hinsichtlich schneller Veränderungen der Temperatur und Feuchte.

100% kompatibel...

NIRS™ DS2500 ist rückwärtskompatibel zu NIRS XDS und NIRSystem II und ermöglicht somit den einfachen und schnellen Transfer von bereits bestehenden Kalibrationsdaten zum NIRS™ DS2500 - dem neuen Hochleistungssystem.

Unübertroffene optische Leistung

Optimieren Sie Ihre Futtermittelqualität anhand einer unübertroffenen Analysetechnologie mit einem großen Wellenlängenbereich. Nicht nur Standardparameter wie Protein, Fett, Feuchte, sondern auch kompliziertere wie Asche, Aminosäuren, Ballaststoffe oder Stärke misst NIRS™ DS2500 schnell und zuverlässig.

Nutzen Sie die Informationen für den Rohwareneingang, zur Verbesserung der Produktion und zur Gewährleistung der optimalen Endproduktqualität.

Werkseitig standardisiert

Es ist so einfach, die Messungen mit dem NIRS™ DS2500 zu starten, denn jeses System, das unsere Produktion verlässt, ist standardisiert.
Lichtintensität, Bandbreite und Wellenlängenpräzision werden bei der Produktionskontrolle streng kontrolliert,
um sicherzustellen, dass alle Systeme gleich sind.

Zielgerichtet gebaut

Das robuste, einfach zu bedienende und IP65 zertifizierte NIRS™ DS2500 macht es einfach, die Qualität zu überprüfen und zu optimieren. Messungen dauern nicht einmal eine Minute und das System ist äußerst robust gegenüber Staub, Wasserdampf, Vibrationen oder Temperaturschwankungen.

Pflichtfeld *

Welche Vorteile kann Ihnen die NIR-Analyse bringen?

Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, um verschiedene Möglichkeiten zu besprechen.

We make your user experience better by using cookies. If you continue on this website you agree to the use of cookies. Read more about cookies here.

×